Schmerzlose Geburt durch Hypnose Hofheim am Taunus

Schmerzlose Geburt

Durch Selbsthypnose zur schmerzlosen Geburt!

Eigentlich ist die Geburt das ergreifendste Erlebnis is, das man sich als Frau vorstellen kann. Und trotzdem wählen freiwillig oft die Mehrheit der Frauen in den Industrieländern inzwischen die Entbindung durch Kaiserschnitt.

Was machen die armen Frauen in den unterentwickelten Ländern? Nehmen sie die Schmerzen und Risiken einer natürlichen Geburt hin, weil sie keine Wahl haben? Oder leiden sie gar nicht unter solchen Schmerzen? Gibt es dort gar nicht so viele Risiken?

Als Gegenbewegung zur technisierten und gut geplanten Geburt gibt es jetzt auch in Deutschland Kurse, in denen die Frauen lernen, sich auf ihre eigenen Kräfte zu besinnen und mit Selbsthypnose den Geburtsverlauf sanft zu bestimmen.

HypnoBirthing ist eine Methode, die von der Amerikanerin Marie Mongan Ende der 80er Jahre entwickelt wurde. 2008 erschien ihr Buch „Hypnobirthing, der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt für Mutter und Kind“ auf Deutsch.

In nur wenigen Stunden lernt die Schwangere zusammen mit ihrem Geburtsbegleiter, wie sie sich durch Hypnotherapie Atem-, Visualisierungs- und Entspannungstechniken und vor allem die Selbsthypnose aneignen kann.

In dem Zustand der Selbsthypnose erlebt die Gebärende die Schmerzen viel weniger schmerzhaft und nimmt die Wehen nur als Wellen wahr, die durch ihren Körper fließen. Sie empfindet eine tiefe Verbindung zu ihrem Kind, das das Tempo der Geburt bestimmen darf.